Aktien -U.S. Futures steigen - Investoren warten auf Quartalszahlen der Banken

Investing.com - Die U.S. Futures sind am Freitag. Die Investoren erwarten den Beginn der Berichtsaison für das dritte Quartal.

S&P 500 Futures stiegen um 28 Punkte oder 1,03 Prozent, auf 2.773,75, während Dow Futures um 238 Punkte oder 0,95 Prozent auf 25.423 zulegte. Auch die Nasdaq 100 Futures stiegen um 113 Punkte oder 1.61 Prozent auf 7.144,25 Punkte.

Alle drei Indizes schlossen diese Woche (in Asien) im Minus, da die Renditen auf 10 Jährige Staatstitel gen Norden tendierten. Diese Tatsache, gepaart mit einer Angst vor Inflation führte, zu einem Abverkauf an den globalen Finanzmärkten.

US-Präsident Donald Trump gab der Federal Reserve Bank die Schuld am Rückgang der Märkte. Der sei durch die Erhöhung der Zinsen erfolgt.

'Eigentlich ist dies eine Korrektur, auf die wir schon lange gewartet haben, aber ich bin wirklich nicht damit einverstanden, was die Fed tut', sagte Trump am Mittwoch.

An der Berichtsfront werden Wells Fargo (NYSE:WFC) und Citigroup (NYSE:C) vor der Eröffnungsglocke Ihre Ergebnisse veröffentlichen. JPMorgan (NYSE:JPM) war im vorbörslichen Handel bereits um 0,9 Prozent gestiegen, da deren Quartalsergebinsse besser ausfielen als erwartet wurde.

Technologie Aktien gehörten im vorbörslichen Handel zu den Gewinnern. Facebook (NASDAQ:FB) stieg um 1.17 Prozent, Snap um 2.93 Prozent, während Microsoft (NASDAQ:MSFT) um 2.92 Prozent zulegte. Tesla (NASDAQ:TSLA) kletterte um 2.69 Prozent während Square (NYSE:SQ) sogar um 6.84 Prozen nach oben sprang.

Trevena Inc (NASDAQ:TRVN) fiel um 24.90 Prozent während Randgold Resources Ltd ADR (NASDAQ:GOLD) um 0.06 abfiel.

In Europa waren die Aktien größtenteil im Gewinn. Der DAX stieg um 42 Punkte oder 0.37 Prozent, während in Frankreich der CAC 40 um 23 Punkte oder 0.45 Prozent sowie in London der FTSE 100 um 41 Punkte oder 0.58 Prozent zulegten. Der Europäische Euro Stoxx 50 legte um 6 Punkte oder 0.19 Prozent zu, während Spanien’s IBEX 35 um 30 Punkte oder 0.34 Prozent, nachgab.

Fehler
Nachricht: