Der Großhandelsumsatz in Kanada stieg im April um 1,7 %

Der Großhandelsumsatz in Kanada stieg im April zum fünften Mal in Folge auf 65,3 Milliarden US-Dollar. Das Wachstum lag im April bei 1,7 %. Gleichzeitig verzeichneten 5 der 7 Branchen einen Umsatzanstieg. Das größte Wachstum wurde im Bereich Automobile und deren Teile verzeichnet, wo der Umsatz um 3,2 % auf 11,8 Mrd. USD stieg und damit den höchsten Wert seit November 2017 erreichte. Einen Monat zuvor gab es einen Rückgang dieses Indikators um 1,9 %. Im April wurden Maschinen, Geräte und Verbrauchsgüter für 13,9 Milliarden US-Dollar verkauft. Im Monatsverlauf stieg die Zahl um 2,2 %. Der Absatz von Haushaltswaren stieg um 3,1 %. Die Vorräte im Großhandel haben im April zum achten Mal in Folge zugenommen. Ihr Volumen stieg um 0,4 % auf 90,6 Milliarden Dollar. Die Baustoffvorräte stiegen um 0,9 % und der Haushaltswarensektor erhöhte seine Reserven um 1,1 %.

Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Fehler
Nachricht: