Die Geschäftsbedingungen im britischen Dienstleistungssektor verschlechterten sich weiterhin

In den drei Monaten bis Mai hat sich der britische Dienstleistungssektor weiter verschlechtert. Eine von der Konföderation der britischen Industrie durchgeführte Umfrage unter Dienstleistern ergab einen Rückgang des Geschäftsvolumens um 19 %, was den größten Rückgang seit August 2012 darstellt. Der Gewinn von Dienstleistern in Großbritannien verzeichnete den größten Rückgang seit November 2011, ihre Zahl fiel um 24 %. Aufgrund der allgemeinen Geschäftslage war ein Rückgang des Optimismus der Unternehmen um 8 % zu verzeichnen. Dieser Indikator im Unternehmens- und Dienstleistungssektor ist in den letzten vier Quartalen zurückgegangen. Der Stimmungsrückgang im Bereich Verbraucherdienstleistungen ist seit drei Quartalen in Folge zu verzeichnen. Die Unsicherheit über den Brexit wirkt sich weiterhin negativ auf den Sektor aus.

Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Fehler
Nachricht: