Die Wirtschaft von China wuchs im zweiten Quartal um 6,2 %

Die chinesische Wirtschaft wies im zweiten Quartal nach Angaben des Nationalen Amt für Statistik die niedrigsten Wachstumsraten seit den neunziger Jahren auf, was auf den anhaltenden Handelsstreit mit den USA zurückzuführen war. Chinas BIP wuchs um 6,2 %, nach 6,4 % im Vorquartal. Im ersten Halbjahr wurde ein Anstieg von 6,3 % verzeichnet. Höhere Wachstumsraten wurden auch im Einzelhandel verzeichnet, wo der Wert um 9,8 % stieg. Gleichzeitig gingen die Exporte in US-Dollar im vergangenen Monat um 1,3 % zurück. Die Daten zum BIP in der zweiten Jahreshälfte waren für Anleger, die die negativen Auswirkungen des US-Handelskrieges auf das Wachstum der chinesischen Wirtschaft vermuteten, nicht unerwartet.

Die Nachricht dient lediglich zu Informationszwecken und gelten nicht als Angebot oder Hinweis zu Begehen bestimmte Transaktionen auf den Finanz-und Rohstoffmärkten.s
Fehler
Nachricht: