Mexiko Aktien waren tiefer zum Handelsschluss; S&P/BMV IPC verlor 1,29%

Investing.com – Mexiko Aktien waren günstiger nach dem Handelsschluss am Donnerstag, während Verluste im Bereich der Industrie, Konsumgüter und Dienstleistungen, und Telekommunikationsdienstleister zu tieferen Kursen bewegten.

Der S&P/BMV IPC fiel 1,29%, zum Handelsschluss in Mexiko und erreichte ein neues 3-Monats-Tief.

Die besten Leistungen der Saison im S&P/BMV IPC erbrachte Penoles (MX:PENOLES), welches 3,31% kletterten um bzw. 10,69 Punkte, und erreichte zum Handelsschluss 333,31. Grupo LALA SA de CV (MX:LALAB) unterdessen addierte hinzu 1,53% bzw. 0,30 Punkte, um bei 19,92 zu schliessen. Grupo Cementos (MX:GCC) war höher um 1,33% oder 1,520 Punkte bei 115,860 zum Handelsschluss.

Die schlechtesten Leistung der Saison erbrachte Alpek SAB de CV (MX:ALPEKA), dessen Papiere fielen um 4,12% oder 1,290 Punkte, um bei 30,020 zum Handelsschluss zu schliessen. Asur B (MX:ASURB) sank um 3,75% bzw. 13,77 Punkte, um bei 353,60 zu schliessen. OMA B (MX:OMAB) war 3,64% tiefer um bzw. 4,680 Punkte und damit bei 123,780.

Fallende Aktien überwogen abfallende auf der Börse Mexiko mit 227 zu 72 und 10 endeten unverändert.

Gold Futures für Dezember-Auslieferung war höher um 2,87% oder 34,20 auf $1.227,60 per Feinunze. Anderswo im Rohstoffhandel, WTI Öl für Auslieferung im November verlor 3,20% oder 2,34 um zu erreichen $70,83 per Barrel, während Dezember Brent Öl Futures Kontrakt fiel um 3,53% oder 2,93 um zu handeln bei $80,16 per Barrel.

USD/MXN war günstiger um 0,84% bei 18,9952, während EUR/MXN fiel 0,18% bei 22,0302.

Der US Dollar Index Futures war tiefer um 0,57% bei 94,68.

Fehler
Nachricht: